Grußwort – Bernhard Stammler

Liebe Leserinnen und Leser,

schon wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr seinem Ende zu. Bisher war es für Anleger kein einfaches Jahr. Kaum waren die Aus­wirkungen der Meldungen aus China an den Kapitalmärkten einigermaßen überwunden, wurde die Börse durch den VW-Skandal erneut erschüttert und die Anleger erheblichen Kursschwankungen ausgesetzt.

Derzeit wird der europäische Gedanke durch die unterschiedlichen Auffassungen zur Bewältigung des enormen Flüchtlingszustroms extrem auf den Prüfstand gestellt. Inwieweit sich die Konsequenzen dieser Problematik auf unsere Steuer- und Sozial­versiche­rungs­systeme langfristig auswirken wird, lässt sich noch nicht abschätzen.

Sicher ist nur, dass sich jeder einzelne über seine eigene Altersversorgung regelmäßig Gedanken zu machen hat und die bisher erreichte Vorsorge mit den gesteckten Zielen abgleichen sollte. Gerne stehen wir Ihnen – wie in der Vergangenheit auch – mit Rat und Tat zur Seite.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen einen friedvollen und geruhsamen Jahresausklang!

Herzlichst Ihr

Bernhard Stammler