Grußwort – Bernhard Stammler

Liebe Leserinnen und Leser,

während sich die politische Landschaft zunehmend verändert und die anhaltenden Diskussionen zur Lösung der Flüchtlingsproblematik dazu führen, dass sich die etablierten Parteien in vielen Bundesländern mit neuen Zusammensetzungen der Landesparlamente auseinandersetzen müssen, zwingt die anhaltende Niedrigzinspolitik der EZB viele Kapitalanleger zum Umdenken. Wer in dieser Zeit positive Renditen erzielen möch­te, muss sich dieses Ziel durchaus mit der Bereitschaft höhere Risiken einzugehen einkaufen. Derzeit rückt die Immobilie bei vielen Anlegern immer stärker in den Fokus ihrer Anlageentscheidung. Bedingt durch die hohe Nachfrage erle­ben wir in diesem Bereich erhebliche Preissteigerungen und es werden bereits die ersten Warnrufe vor einer Immobilienblase laut. Beson­ders durch die mittlerweile gesetzlich geregelte Mietpreisbindung ist eine entsprechende Investition immer unter langfristigen Gesichts­punkten zu treffen und hängt mehr denn je von dem Entwicklungspotential des Standortes ab. Nach wie vor gibt es in diesem Bereich dennoch sehr inte­ressante Investitionsmöglichkeiten; teilweise mit ansehnlichen steuerlichen Förderungen, welche die Rentabilität erheblich steigern können. In diesen schwierigen Zeiten ist es für den Anleger umso wichtiger, einen kompetenten Berater an seiner Seite zu wissen, welcher die Merk­ma­le verschiedener Anlagemöglichkeiten beleuchtet. Dabei gilt es, bei vernünftigen Ertragschancen die Risiken des Anlageportfolios durch eine sinnvolle Diversifikation bestmöglich zu minimieren. Unsere Berater stehen Ihnen dafür seit mittlerweile über 30 Jahren als qualifizierte An­sprech­partner zur Verfügung. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihre strategische Finanzplanung!

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen herzlichst Ihr Bernhard Stammler