Selfstorage Köln – innovative Sachwert-Investition

Seit einigen Jahren ist in den USA und seit kurzem auch in Europa ein ganz neuer Trend im Bereich der innovativen Immobiliennutzung zu beobachten. Es geht um das Konzept des sogenannten „Selfstorage“. Darunter versteht man die Errichtung von modernen Lagerzentren mit vielen kleinen und mittleren Einheiten, die vorwiegend zur kurz- bis mittelfristigen Einlagerung von Möbeln, Akten, Arbeitsmaterialien etc. an Privat- und Gewerbekunden vermietet werden.

Auch in Deutschland wurden bereits einige solcher Projekte erfolgreich realisiert. Gestützt von statistischen Erhebungen und der bisherigen Erfahrungswerte, gehen die Expertenmeinungen davon aus, dass diese Branche in Zukunft stark wachsen wird und dementsprechend attraktive Renditen für die Investoren zu erwarten sind. Da Wohn- und Gewerbeflächen teuer sind, wird bei der Planung oft am klassischen Abstellraum gespart – so verfügen bereits über 30% der privaten Neubauten nicht mehr über einen Keller. Da wird das Zwischenlagern der Möbel der Kinder, die gerade ein Auslandssemester absolvieren oder das Verstauen der Dachbox für den Skiurlaub schnell zum Problem! Hier bietet Selfstorage eine sinnvolle Lösung.

Gemeinsam mit unserem Partner in diesem Bereich können wir Ihnen eine unkomplizierte Möglichkeit bieten, sich in diesem innovativen Geschäftsfeld zu engagieren und davon zu profitieren. Dabei können wir Ihnen ein Full-Service-Konzept anbieten, das  die Vermietung, das Marketing und die Instandhaltung umfasst  – um diese Bereiche kümmert sich eine Verwaltungsgesellschaft vor Ort.

Die Highlights dieses Immobilieninvestments sind…

…die grundbuchrechtliche Sicherheit.

…die attraktive Mietrendite von ca. 5%.

…das Full-Service-Konzept.

…die innovative Geschäftsidee.

…der günstige Einstieg ab bereits ca. 29.000€ (die Einheiten variieren).

 

Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns bitte – wir beraten und informieren Sie gerne!